Erreichbarkeit und Vernetzung in der Region


Öffentlicher Nahverkehr und Slow Traffic



Eine der sechs zentralen Aktionen des EGHN INTERREG-Projekts war es, die Erreichbarkeit von Gärten und Parks in der Region zu verbessern und dabei möglichst viele Besucher über ein umweltfreundliches Verkehrskonzept zu gewinnen. Im Sinne einer „Slow-Traffic-Strategie“ sollten sie dazu angeregt werden, vom Auto auf umweltschonende Verkehrsmittel umzusteigen und länger vor Ort zu verweilen. Dies schloss auch den Abbau von Barrieren innerhalb der Gärten ein.

In Surrey und Cheshire (England) hat das EGHN über einen Zeitraum von drei Jahren daher verschiedene Einzelprojekte erfolgreich getestet. Dort lassen immer mehr Menschen ihre Autos stehen und nutzen Busse und Bahnen, um die Parks und Gärten zu besuchen: Dafür pendeln Busse in optimalen Abständen zwischen den Städten und den Gärten im Umland, und die enge Zusammenarbeit mit einem Bahnunternehmen ermöglicht Gartenfreunden, ihr Ziel schnell und ohne Zeitverlust zu erreichen. Im Zusammenspiel mit effektiven Marketingmaßnahmen wie der Einführung von Kombi-Tickets wird der Parkbesuch zu einem Erlebnis, das zugleich auch preislich attraktiv ist. Beworben werden die Angebote unter anderem in Zeitschriften und im Internet.

Initiativen zum Abbau von Barrieren in den Gärten waren die Erstellung einer mit Blindenschrift beschilderten Route für Sehbehinderte im Parc Oriental (Frankreich), die Verbesserung von Wegen sowie eine „Easy-Access“-Karte mit eingezeichneten Steigungen und Sitzgelegenheiten in Hestercombe Gardens (England).

In Nordrhein-Westfalen gilt seit Jahren das gute Radwegenetz als vorbildlich, ebenso wie digitale Radroutenplaner, die für Touristen und Gartenfreunde im Internet abrufbar sind. Dies haben auch die EGHN-Partner in England und Frankreich erkannt, neue Angebote entwickelt (z.B. in Tatton Park) und pflegen das Konzept nun schrittweise auch in andere Projekte ein.

Die Idee des EGHN überzeugt an dieser Stelle erneut: Über Ländergrenzen hinweg profitieren die Partner von ihrem unterschiedlichen Erfahrungsschatz, Wissen und Kompetenzen.


Download von EGHN-Berichten zu diesem Thema (in englischer Sprache, falls nicht anders vermerkt):

EGHN_Access Review Hestercombe Gardens (pdf-file, 2,7 MB)

EGHN_Access Review Schloss Dyck (pdf-file, 3,6 MB)

EGHN_Access Review Tatton Park (pdf-file, 0,8 MB)

EGHN_Access Review Painshill Park (pdf-file, 0,7 MB)

EGHN_Access Review Parc Oriental (pdf-file, 1,5 MB)

EGHN_Slow Traffic Strategy (pdf-file, 0,7 MB)

EGHN_Access Final Report (pdf-file, 2,2 MB)