Europäische Themen


Gemeinsamkeiten europäischer Gartenkunst

Die virtuellen "Wege zur Gartenkunst" ermöglichen eine Reise zwischen kleinen und großen Gärten und Parks und machen so europäische Gartenkunst - zunächst quer durch Nordwesteuropa - visuell erlebbar. Auf den Spuren von zunächst vier und seit Mai 2011 von fünf Europäischen Themen werden gemeinsame Wurzeln der europäischen Gartenkunst, aber auch wichtige Besonderheiten erkennbar. Zudem lässt sich die Rolle von Parks und Gärten in Geschichte und Politik, Kultur und Stadtentwicklung verfolgen.

Diese fünf Europäischen Themen laden zu virtuellen Entdeckungsreisen ein:

Geschichte der Gartenkunst
Gärten berühmter Personen
Fruchtbare Gärten
Zeitgenössische Gärten
Grüne Stadtentwicklung (seit Mai 2011)

Nicht selten sind es verborgene, unbekannte oder versteckt liegende Parks und Gärten, die von Gartenliebhabern noch entdeckt werden wollen. In ihrer Attraktivität stehen sie den berühmteren Anlagen kaum nach und lassen sich vor Ort in Ruhe und Muße entdecken.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, tauchen Sie ein in die Bilderreise der Welt der Parks und Gärten und lassen Sie sich zu einem Besuch verführen. Haben Sie bitte aber auch Verständnis dafür, wenn einige wenige Anlagen selten oder nur auf Anfrage geöffnet sind: Paradiese brauchen Pflege und Ruhe, belohnen aber das geduldige Warten mit einmaligem Genuss und stimmungsvollen Erlebnissen.