La Garenne Lemot


Prolog

 

 

 

Der 13 ha große Park wurde im 19. Jahrhundert vom Bildhauer François-Frédéric Lemot an den Ufern der Sèvre Nantaise angelegt. Der pittoreske Park in der Nähe des schönen Ortes Clisson erinnert mit seinen Kiefern und Pinien, Gebäuden und Statuen an italienische Landschaften.

Im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts entworfen, steht Garenne Lemot in der Tradition der großen malerischen Landschaftsgärten Frankreichs des 18. Jahrhunderts, die von England, China oder Italien Gestaltungselemente übernommen haben, sowohl was die Flora als auch die Architektur betrifft.