Park Villa La Montesca


Prolog

 

 

 

Villa und Park wurden zwischen 1985 und 1889 für Baron Leopold Franchetti gebaut, der 1880 nach Città di Castello gezogen war.

Vor der Villa bildet der Rasen mit einem großen dekorativen Wasserbecken den perfekten Übergang in den Landschaftspark und sein Arboretum.

Der Park im englischen Stil beherbergt eine beachtliche Sammlung an Bäumen und Sträuchern. Wie im englischen Landschaftspark üblich, wird die Natur zur Erzielung eines harmonischen Eindrucks eingesetzt, der trotz eines künstlerischen Entwurfs so natürlich wie möglich sein soll. Dies gilt sowohl in Bezug auf den Einsatz exotischer Pflanzen wie auch auf die geschwungenen Wege, die den gesamten Park erschließen und immer wieder neue Blickwinkel eröffnen. Im Park finden sich ca. 60 Baumarten aus Amerika und aus den kalten und gemäßigten Zonen Europas und Asiens. Ebenfalls vertreten sind heimische Arten, insbesondre majestätische Exemplare an Eichen und Buchen.