Landschaftspark Zoologischer Garten

und Grünes Villenviertel am Zoo


Prolog

 

Mit seinen erhaltenen Strukturen nach den Plänen des Frankfurter Gartenarchitekten Heinrich Siesmayer (1817-1900), seinem wertvollen Baumbestand, gestaffelten Wasserflächen und denkmalgeschützten Gebäuden sowie mit dem angrenzenden Villenviertel am Zoo, ist der Landschaftspark Zoologischer Garten Wuppertal ein Gesamtensemble aus der Gründerzeit. Diese einmalige Verbindung von Gartenstadt, Gartenkunst und bergischer Landschaft wurde 2004 unter Denkmalschutz gestellt.

Unter Ausnutzung der natürlichen Gegebenheiten hat Siesmayer einen Park im Stil des romantischen Landschaftsgartens geschaffen. Geschwungene Wegeführungen, Teichanlagen, die vom natürlichen Bachlauf gespeist werden, Ausblicke auf das Gelände und in die Landschaft, die sich immer wieder neu eröffnen sowie die eingestreuten Tiergehege waren und sind auch heute noch die charakteristischen Merkmale des Zoologischen Gartens Wuppertal.