Die Garten_Landschaft OstWestfalenLippe gründet auf der deutschlandweit einmaligen Häufung und Qualität von Parks und Gärten. Die Kunst des Gärtnerns in Verbindung mit der Inszenierung durch bildende Kunst sowie der Entdeckung der speziellen Geschichte dieser Orte durch Kunst und Musik ist "die Verbindung von drei Künsten". Es ist das Besondere dieses Kulturprogramms. mehr



Mit 6.500 Quadratkilometern umfasst die Region "Ostwestfalen-Lippe" im Nordosten von Nordrhein-Westfalen etwa ein Fünftel der Fläche des Bundeslandes. In den sechs Kreisen Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke und Paderborn und der kreisfreien Stadt Bielefeld leben über 2 Millionen Menschen. Mit über 320.000 Einwohnern ist Bielefeld die größte Stadt, gefolgt von der Bischofstadt Paderborn mit gut 140.000 Einwohnern. Fünf weitere Städte haben mehr als 50.000 Einwohner (darunter Detmold als Sitz der Bezirksregierung mit rund 74.000 Einwohnern) mehr



Die Garten_Landschaft OstWestfalenLippe ist das kulturelle Markenzeichen der Region zwischen Weser und Ems, Wiehengebirge, Teutoburger Wald und Egggebirge. Die Garten_Landschaft OstWestfalenLippe baut auf die deutschlandweit einmalige Häufung und Qualität von Parks und Gärten. Von historischen Gärten mit kostbaren Baum- und Pflanzenarten, barocken Anlagen und englischen Landschaftsparks, angelegt von bedeutenden Landschaftsgestaltern im 18. und 19. Jahrhundert, werden heute noch Schlösser und Klöster gesäumt. Zudem bereichern die Parks der fünf Heilbäder und die Anlagen der drei Landesgartenschauen die Region. Die Kunst des Gärtnerns in Verbindung mit der Inszenierung durch bildende Kunst sowie der Entdeckung der speziellen Geschichte dieser Orte durch Kunst und Musik ist "die Verbindung von drei Künsten". Es ist das Besondere dieses Kulturprogramms. mehr


Der Führer zur Gartenroute in Ostwestfalen-Lippe steht hier als Download (pdf-file, 4,8 MB, deutsch, engl., franz.) zur Verfügung.