Thema der Route ...

Lebenskunst und kulinarische Genüsse entlang der Gärten im westlichen Loiretal
Die Entdeckung der Lebenskunst in Pays de la Loire ist ein Erlebnis für alle fünf Sinne.
Der Blick des Reisenden konzentriert sich auf die weite Landschaft, die vielen Denkmäler und auf die fruchtbaren Weinberge, die die Region prägen.
Das Ohr wird mit dem leisen Plätschern der Bäche und Flüsse, dem An- und Abschwellen der Gezeiten, dem süßen Gesang der Vögel in den Gärten und Wäldern, dem Rhythmus der Kirchenglocken, aber auch mit den typischen Konzerten und Gesängen der Region betört.
Der Tastsinn entfaltet sich beim leichten Berühren der alten Steine und der Pflanzen.
Die Wohlgerüche der Gegend, zum einen der Natur mit ihren zahlreichen Gärten und zum anderen die gastronomischen Aromen kitzeln die Nase.
Und schließlich sind die fruchtigen, lieblichen, trockenen oder prickelnden Weiß-, Rot- oder Roseweine, der Met, der Fisch aus dem Atlantik und die Rillettes ein Fest für Zunge und Gaumen. ...mehr...


        Die Region...

Das westliche Loiretal vereinigt Teile der ehemaligen Provinzen Bretagne, Normandie, Touraine und Poitou zur heutigen Region Pays de la Loire.
Ein dichtes Flussnetz, 450 km Küste, kleine von Hecken gesäumte Felder - dies sind die verschiedenen Gesichter der Region. Die Schlösser des Landadels prägen die unterschiedlichen Landstriche. Die Region hat ein reiches und abwechslungsreiches Kulturerbe zu bieten. Die regionale Wirtschaft ist im wesentlichen von Landwirtschaft geprägt, jedoch auch von Industrie, Fischfang und Schiffbau. ......mehr...


        Gartenkunst der Region...

Ob botanisch, ästhetisch, historisch oder landschaftlich gestaltet: Der Garten in all seinen Formen stellt in diesem Teil Frankreichs eine besondere Sehenswürdigkeit dar.
Ob englische Träumerei oder französische Eleganz, italienische Atmosphäre oder orientalische Meditationen, Labyrinthe voller Grün oder fantasievoll geschnittene Laubengänge, ständige Wechsel von Düften oder Sinfonien weißer Seerosen, formierte Eiben, arrangierte Buchsbäume oder lieblich duftende Rosengärten, jedes grüne Kleinod hat seinen ganz eigenen Charme, den man nach Lust und Laune in sich aufsaugen kann!
Die Parks und Gärten in der Region Pays de la Loire wurden aufgrund ihrer Schönheit und ihres einladenden Charakters ausgewöhlt und stellen ein Qualitätsnetz dar, das den Besuchern bei ihren Spaziergängen eine Palette von anregenden Eindrücken, farbenprächtigen Bildern und von wohlriechenden Düften bietet.