Kurpark Bad Salzuflen

Bad Salzuflen gehört zur Spitzengruppe der Heilbäder mit Sole- und Thermalquellen. Der Kur- und Landschaftspark ist mit rd. 126 ha auch einer der größten seiner Art. Mittelpunkt des Ortes ist der alte Salzhof, auf dem bereits im Jahre 1048 das kostbare Salz gesiedet wurde. Das erste Gradierwerk wurde im Jahre 1770 fertig gestellt. Heute werden…

Palaisgarten Detmold

Der etwa 7,5 ha große Landschaftspark entstand 1851 am Neuen Palais (heute: Hochschule für Musik) des lippischen Fürstenhauses. Er ging aus der Umgestaltung eines ursprünglich etwa 2,4 ha großen barocken und von einer hohen Mauer umgebenen Gartens im Stile eines „hortus conclusus“ hervor. Unter Einbeziehung von Teilbereichen eines Tiergartens wurden weite und abwechslungsreich gestaltete Wiesenräume…

Innenhafen Duisburg – Altstadtpark “Garten der Erinnerung”

Im Garten der Erinnerung wird der Besucher auf die ehemaligen Nutzungen dieses Teils des Innenhafens hingewiesen. Bauliche Überreste der Nachkriegsarchitektur werden als Aussichtstürme oder Bühne für Veranstaltungen genutzt. Die Wandlung der Gebäudereste zu Bestandteilen eines Parks wird besonders durch die Pflanzung von Bergkiefern auf den Türmen und der Gleditschien innerhalb des Hallenbodens zwischen dem Konstruktionsraster…

Kurpark Bad Oeynhausen

Der Kurpark wurde zwischen 1851 und 1853 nach Plänen von Peter Josef Lenné, dem bedeutendsten Gartenbaumeister seiner Zeit, als ein im Grundriss hufeisenförmiger Landschaftspark angelegt. Die Grundstruktur ist trotz einiger Veränderungen bis heute erhalten geblieben. Im Park treffen die Besucher auf die Zeugnisse einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderwelt, die ihren Höhepunkt in den…

Landschaftspark Emscherbruch “Neue Horizonte”

Der Landschaftspark Emscherbruch erschließt einen neuen Freizeit- und Erholungsraum im Süden der Städte Herten und Recklinghausen, in einer durch Industrie und Bergbau überformten Bruchwaldlandschaft an der Emscher. Zentraler Bestandteil des Landschaftsparks ist die noch in Schüttung befindliche, in Teilen bereits rekultivierte Halde Hoheward, die mit der begrünten Halde Hoppenbruch die größte Bergbau-Haldenlandschaft Europas ausbilden wird.…

Kurpark Bad Hersfeld

100 Jahre nach seiner Entstehung wurde der alte Kurpark von 1906 einer umfassenden Verjüngung unterzogen und präsentiert sich nun in neuer Gestalt. Die gewachsene Substanz des langgestreckten Geländes wurde dabei rücksichtsvoll mit den veränderten Partien verbunden. Als wirkungsvolles Hauptmotiv entstand ein geschwungen angelegtes „Gartenband“ mit einer vielfältigen Folge von Themengärten, die inhaltlich unter dem Motto…

Arley Hall

Die Gärten von Arley Hall gehören mit ihren unterschiedlichen Gartenräumen, den atemberaubenden Farben, der üppigen Bepflanzung und dem wunderbaren, ländlichen Ambiente zu den schönsten in Europa. Die derzeitigen Gärten wurden Mitte des 19. Jahrhunderts von Rowland und Mary Egerton-Warberton beeinflußt. Aber seitdem hat es einige Veränderungen und interessante Ergänzungen gegeben. Einer der Höhepunkte des Gartens…

Landgut Schloss Aerwinkel

Schloss Aerwinkel wurde 1854 von dem niederländischen Architekten Pierre Cuijpers im Auftrag von Pierre Geradts gebaut. Das romantische neogotische Schloss liegt inmitten eines wunderschönen, wohl ebenfalls von Cuijpers entworfenen, englischen Landschaftsgartens zwischen dem Ort Posterholt und dem Dorf ‘t Reutje. Der Garten grenzt an einen Wald mit dem Namen „Munnichsbos” und ist daher an allen…

Schlosspark Augustusburg

Der Gartenkünstler Dominique Girard, ein Schüler von André Le Nôtre, schuf ab 1728 das Gartenparterre des Schlossparks Augustusburg und faßte hier seine bisherigen Erfahrungen und Ideen nach der Maßgabe der französischen Gartenkunst zusammen. Der Park gilt heute als das bedeutendste Beispiel französischer Gartenkunst außerhalb Frankreichs und hat wesentlich zur Anerkennung von Schloss Augustusburg als Weltkulturerbe…

Adenauergarten

Mit malerischem Blick über das Rheintal, inmitten eines farbenprächtigen Gartens, liegt in Rhöndorf das 1936/1937 erbaute Wohnhaus Konrad Adenauers (1876-1967), des langjährigen Bürgermeisters der Stadt Köln und des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland. Ein steiler Weg führt über mehrere Terrassen und Treppen durch den am Hang gelegenen farbenprächtigen Garten. Mit seiner südländisch anmutenden Vielfalt von…