Landschaftspark Emscherbruch “Neue Horizonte”

Der Landschaftspark Emscherbruch erschließt einen neuen Freizeit- und Erholungsraum im Süden der Städte Herten und Recklinghausen, in einer durch Industrie und Bergbau überformten Bruchwaldlandschaft an der Emscher. Zentraler Bestandteil des Landschaftsparks ist die noch in Schüttung befindliche, in Teilen bereits rekultivierte Halde Hoheward, die mit der begrünten Halde Hoppenbruch die größte Bergbau-Haldenlandschaft Europas ausbilden wird.…

Kurpark Bad Hersfeld

100 Jahre nach seiner Entstehung wurde der alte Kurpark von 1906 einer umfassenden Verjüngung unterzogen und präsentiert sich nun in neuer Gestalt. Die gewachsene Substanz des langgestreckten Geländes wurde dabei rücksichtsvoll mit den veränderten Partien verbunden. Als wirkungsvolles Hauptmotiv entstand ein geschwungen angelegtes „Gartenband“ mit einer vielfältigen Folge von Themengärten, die inhaltlich unter dem Motto…

Arley Hall

Die Gärten von Arley Hall gehören mit ihren unterschiedlichen Gartenräumen, den atemberaubenden Farben, der üppigen Bepflanzung und dem wunderbaren, ländlichen Ambiente zu den schönsten in Europa. Die derzeitigen Gärten wurden Mitte des 19. Jahrhunderts von Rowland und Mary Egerton-Warberton beeinflußt. Aber seitdem hat es einige Veränderungen und interessante Ergänzungen gegeben. Einer der Höhepunkte des Gartens…

Landgut Schloss Aerwinkel

Schloss Aerwinkel wurde 1854 von dem niederländischen Architekten Pierre Cuijpers im Auftrag von Pierre Geradts gebaut. Das romantische neogotische Schloss liegt inmitten eines wunderschönen, wohl ebenfalls von Cuijpers entworfenen, englischen Landschaftsgartens zwischen dem Ort Posterholt und dem Dorf ‘t Reutje. Der Garten grenzt an einen Wald mit dem Namen „Munnichsbos” und ist daher an allen…

Schlosspark Augustusburg

Der Gartenkünstler Dominique Girard, ein Schüler von André Le Nôtre, schuf ab 1728 das Gartenparterre des Schlossparks Augustusburg und faßte hier seine bisherigen Erfahrungen und Ideen nach der Maßgabe der französischen Gartenkunst zusammen. Der Park gilt heute als das bedeutendste Beispiel französischer Gartenkunst außerhalb Frankreichs und hat wesentlich zur Anerkennung von Schloss Augustusburg als Weltkulturerbe…

Adenauergarten

Mit malerischem Blick über das Rheintal, inmitten eines farbenprächtigen Gartens, liegt in Rhöndorf das 1936/1937 erbaute Wohnhaus Konrad Adenauers (1876-1967), des langjährigen Bürgermeisters der Stadt Köln und des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland. Ein steiler Weg führt über mehrere Terrassen und Treppen durch den am Hang gelegenen farbenprächtigen Garten. Mit seiner südländisch anmutenden Vielfalt von…

Botanischer Garten des Hauses Yves Rocher

Der botanische Garten des Hauses Yves Rocher ist ein wissenschaftlicher Ort, an dem mehr als 1.100 Pflanzenarten nach ihrer Verwendung sortiert, präsentiert, erforscht und erhalten werden. Als Pflanzenobservatorium stellt er eine Inspirationsquelle für die botanischen Experten und die Biologen von Yves Rocher dar. Zu entdecken gibt es die Kosmetik- und Parfümpflanzen, den Bambusgarten, die ethnobotanischen…

Botanischer Garten der Haute-Bretagne

Der Botanische Garten der Haute-Bretagne ist eine zeitgenössische Anlage in einem 25 ha großen Landschaftsgarten aus dem Jahre 1848. Die Gärten lassen sich in drei Bereiche einteilen, die zugleich den Frühling, den Sommer und den Herbst symbolisieren: „Arkadien“, bezieht sich auf die klassische antike Mythologie: „Der Garten des Olymp“, „Die Stadt Knossos“, „Die antike Stadt…

Gärten von Botrain

Ein Garten ist ein Pflanzen-Kunstwerk, doch bietet er vor allem Gelegenheit zum Austausch, zum gemeinsamen Erleben und zur Begegnung mit anderen Natur- und Pflanzenliebhabern. Marie und Gérard Defaÿsse leben dieses Abenteuer mit Begeisterung und setzen sich leidenschaftlich für das Herrenhaus Botrain ein. Mit den rundum angelegten Themengärten haben sie ihm seine vornehme Schönheit wiedergegeben. Über…

Garten Georges Delaselle

Der seit 1897 angelegte Garten Georges Delaselle weist 2.500 Pflanzenarten auf, die aus allen Kontinenten stammen. An der Ostspitze der Ile de Batz gelegen, bildet dieser Garten eine abgelegene Oase auf einem großen, windumtosten Felsen. Auf 2,5 ha zeigt der Garten zwei Gesichter, die durch einen Kalvarienberg aus dem 16. Jahrhundert voneinander getrennt sind. Er…