Garten Georges Delaselle

Der seit 1897 angelegte Garten Georges Delaselle weist 2.500 Pflanzenarten auf, die aus allen Kontinenten stammen. An der Ostspitze der Ile de Batz gelegen, bildet dieser Garten eine abgelegene Oase auf einem großen, windumtosten Felsen. Auf 2,5 ha zeigt der Garten zwei Gesichter, die durch einen Kalvarienberg aus dem 16. Jahrhundert voneinander getrennt sind. Er…

Details

Park der Domaine de Kerguéhennec

In der Domaine de Kerguéhennec sind Architektur und Landschaft miteinander verwoben. Der Park, der seit 1986 einen Skulpturen-Pfad mit vielen Werken bedeutender Künstler des 20. Jahrhunderts beinhaltet, ist damit ein anerkanntes Kulturdenkmal und ein Park, der als Landschaftsgarten im 19. Jahrhundert angelegt wurde. Kerguéhennec ist gekennzeichnet durch unterschiedliche Gartenräume. Im Süden zeigt der Weg entlang…

Details

Gärten von Montmarin

Das Château du Montmarin in der Nähe von Dinard und Saint Malo ist ein elegantes Bauwerk im Stil von Louis XV, dessen Dachkonstruktion an einen umgedrehten Schiffsrumpf erinnert. Montmarin ist eine der seltenen erhaltenen Malouinières (Herrenhäuser) am linken Ufer der Rance. Man erreicht das Schloss über den nüchternen Ehrenhof, der von einem prachtvollen Brunnen aus…

Details

Garten der Abtei Daoulas

Tief in der Bucht von Brest gelegen zeichnet sich der Park der Abtei von Daoulas durch ein mildes Klima aus, das das Wachstum von Pflanzen aus fünf Kontinenten ermöglicht. Ein außergewöhnlicher Heilkräutergarten, der von den Klostergärten des 14. Jahrhunderts inspiriert ist, beherbergt mehr als 350 Pflanzenarten: Gewürz- und Heilkräuter, exotische Pflanzen und solche, denen magische…

Details

Gärten der Domaine de Trévarez

Der 85 ha große Park verbindet verschiedene Stile und ist eine Sammlung der landschaftsgestalterischen Trends des 19. Jahrhunderts. Die Gärten – von James Marie-Antoine Monjaret de Kerjégu (1846 – 1908) in Auftrag gegeben – wurden restauriert oder neu gestaltet: der regelmäßige „französische“ Garten, der „italienisch“ inspirierte Garten mit seinem Wasserbecken und der von Wasserfällen belebte…

Details

Barmer Anlagen – Grüne Lunge von Menschen für Menschen

Der 1864 gegründete Barmer Verschönerungsverein ist Initiator und noch heute Träger der Barmer Anlagen, die als zweitgrößter Bürgerpark Deutschlands gelten. Der Park liegt am Hang der Barmer Südhöhen und besteht aus den Unteren und Oberen Anlagen, dem Ringeltal, dem Fischertal, dem Barmer Wald und dem Ehrenfriedhof. In hervorragender Weise entsprechen die Barmer Anlagen mit der…

Details

La Roche Jagu

Der Park von La Roche Jagu ist ein herausragendes Werk zeitgenössischer Landschaftsgestaltung, das durch mittelalterliche Elemente inspiriert ist. In ihm verbindet sich üppige „Tregor“-Vegetation mit kreativer Landschaftsarchitektur. Besucher betreten eine Fantasiewelt aus Geschichten und Legenden. Das mittelalterliche Château de la Roche Jagu mit seinem Garten, der sanft zum Tal hin abfällt, thront auf einem Felsen…

Details

Gärten von Kerdalo

Die Gärten von Kerdalo entstanden 1965. Sie sind auf die gartengestalterische Phantasie und das künstlerische Talent von Peter Wolkonsky zurückzuführen, der von den sauren Böden und dem hügeligen Terrain eines alten Bauernhofes, der den Jaudy überragt, fasziniert war. „Kerdalo ist eine zerbrechliche Welt, sie ist dem Wetter, den Klimaveränderungen und der Umweltverschmutzung ausgeliefert. Es ist…

Details

Gärten von la Ballue

Das Château de la Ballue und seine Gärten liegen oberhalb des grünen Tals des Couesnon und bilden mit der umgebenden Landschaft eine vollkommene Einheit. Der vom Manierismus beeinflusste Garten ist – eine zeitgenössische Interpretation des Formschnitts, nach italienischen Vorbildern der „arte topiaria“ aus dem 16. Jahrhundert angelegt und in der Tradition der Gartenkunst des Barock…

Details

Jardin des Hespèrides

Von der Legende zum Wissen Aufgeteilt in acht verschiedene Themenbereiche – der Garten von Loire-Atlantique, der Garten der Welt, der Garten der neuen Früchte, der Garten der wild wachsenden Früchte, der Neolithische Garten, der mediterrane Garten, der Obstgarten der Botaniker und der Erdbeergarten -, ermöglicht der Garten der Hesperiden die Entdeckung der Vielfalt der Pflanzenwelt,…

Details