Birkenhead Park

Vielleicht sind Parks und Gärten nicht gerade das Erste, was man mit der Stadt Birkenhead verbinden würde. Stattdessen wird die Stadt nahe der Mersey-Mündung seit der Zeit der industriellen Revolution mit der Schwerindustrie assoziiert. Dennoch war die Anlage von Birkenhead Park eine Pionierleistung für die Gartengestaltung seiner Zeit. Der Park wurde damit Ideengeber für (innerstädtische)…

Wellington Park

Der Wellington Park mit seinen anmutigen Kontrasten aus formalen Beeten, naturnahen Steingärten und geschwungenen Wegen lohnt zu jeder Jahreszeit einen Besuch. Der 1,8 Hektar große Park liegt nur einen kurzen Fußweg vom Stadtzentrum Wellington entfernt und stammt aus dem Jahre 1902. Die Wegränder sind mit Stauden bepflanzt und jedes Jahr werden in den Zierbeeten über…

St. Anne’s Park

Ein ehemaliger Wohnsitz der Familie Guinness In St. Anne’s können Besucher eine Reise in die Vergangenheit machen und durch eine Parklandschaft schlendern, die einst ein ländliches Anwesen am Rande der Stadt war. Mit seinen sanft geschwungenen Rasenflächen und den Wegeachsen integriert in ein weitläufiges Muster mit Baumpflanzungen – vorzugsweise immergrüne Eichen und Kiefern – zeigt…

Kölner Volksgarten – Gartendenkmal mit langer Geschichte

Der 1889 eröffnete Volksgarten bietet weite Rasenflächen für Spiel und Erholung in einem sanft modellierten Gelände mit kleinen Hügeln und Tälern. Den optischen Mittelpunkt dieses landschaftlich gestalteten Parks nimmt ein großer Kahnweiher ein, dessen geschwungene Uferlinien viele Buchten ausbilden. Bäume und Sträucher wurden so am Ufer arrangiert, dass sich immer wieder neue malerische Ansichten ergeben.…

Rheinpark Köln – Gartendenkmal der 1950er Jahre

In seiner heute noch weitgehend erhaltenen Gestalt spiegelt der zur Bundesgartenschau 1957 entstandene Rheinpark die Gartenarchitektur der 50er Jahre wider. Die zentrale Lage direkt am rechten Rheinufer begründet einige der herausragenden Eigenschaften des Parks: zum einen die räumlichen Konturen mit Aussichtspunkten, die den auenbetonten, niederrheinischen Landschaftscharakter aufnehmen und zum anderen die freigehaltenen Sichtachsen zu markanten…

Promenade Münster und Aaseepark

Südwestlich der Münsteraner Altstadt, befindet sich mit dem Aasee und den umgebenden Grünanlagen ein zentraler Baustein für das Grünsystem der Stadt Münster. Besonders der westliche Seebereich ist durch seine naturnahe Gestaltung und großzügigen Überschwemmungsgebiete mit Flachwasserzonen und Feuchtbereichen eine wichtige ökologische Bereicherung im Naturhaushalt der Stadt. Im Gegensatz dazu sind die Anlagen in unmittelbarer Stadtnähe…

Gartenschaupark Rietberg

Der Gartenschaupark Rietberg, hervorgegangen aus der Landesgartenschau 2008, besticht durch sein Vielfalt aus großzügigen Seenlandschaften, naturbelassenen Bereichen, prächtigen Staudenrabatten, vielfältigen Spiel- und Freizeitangeboten für die ganze Familie, einem großzügigen Sandstrand, einem Hochseilklettergarten, einem 18 Meter hohen Aussichtsturm sowie Kunst im Park. Naturbelassene Bereiche entlang der Ems bilden neue Verbindungen zwischen den einzelnen Park- und Stadtteilen…

Pildammspark

Anfang des 20. Jh. fiel die Entscheidung, die Baltische Ausstellung 1914 im Gebiet rund um Pildammarna („Die Weidenteiche“), in Malmö auszurichten, um neueste Techniken und Designs des Kunstgewerbes und Kunsthandwerks zu präsentieren. Nach der Veranstaltung begannen Planungen, die Anlage zu einem dauerhaften öffentlichen Park zu entwickeln. Zunächst gab es die Idee, einen romantischen englischen Gartenstil…