Maximilianpark

„Künstlich-Geschaffenes dem Natürlich-Entstandenen akzentuiert gegenüberstellen“ Der Maximilianpark war 1984 Standort der ersten Landesgartenschau in NRW. Hier wurde auf dem Gelände der ehemaligen Zechenanlage Maximilian, die über Jahrzehnte verwilderte, von den Landschaftsarchitekten Rainer Martin und Wedig Pridik ein bis heute attraktiver Park geschaffen. Als Gestaltungsgrundlage auf dem insgesamt 22 ha großen Gelände galt das Leitmotiv „Künstlich-Geschaffenes…

Schlosspark Lütetsburg

Ein Landschaftsgarten als Kunstwerk und als Lebensform „Ein uraltes Schloss am Meeresstrand; Ein herrlicher Park im baumlosen Land; (…) Theodor Fontane, „Lütetsburg“, 12. August 1882 Zur Poesie in Grün ließ sich nicht nur Theodor Fontane inspirieren, als er 1882 zu Gast in Lütetsburg war. Der Schlosspark, das Lebenswerk eines poetischen und kunstsinnigen Menschen, präsentiert sich…

Stadtpark Lund

Im Juni 2011 feierte der Stadtpark Lund seinen 100sten Geburtstag. Der Park entstand 1911 auf dem Gelände einer Industrie-, Handwerks- und Kunstausstellung, welches 1907 aufgegeben worden war. Seitdem wird der Park von den Bewohnern der Stadt Lund sehr geschätzt und intensiv genutzt. Heute wird der Stadtpark durch unterschiedliche Gartenstile und durch vielfältige dendrologische und botanische…

Forstbotanischer Garten – Ein blühendes Paradies im Süden von Köln

Anfang der 1960er Jahre wurde auf einer ehemaligen Ackerfläche eine große Artenvielfalt an Bäumen, Sträuchern und Stauden aus vielen Teilen der Welt gepflanzt. Damit bietet der Forstbotanische Garten nun zu jeder Jahreszeit Naturerlebnisse der besonderen Art: eine Rhododendronschlucht, einen Heidegarten, eine Pfingstrosenwiese mit vielen verschiedenen Arten und eine japanische Abteilung mit Kirsch- und farbenprächtiger Azaleenblüte.…

Isola Polvese und der Garten von Pietro Porcinai

Die Isola Polvese liegt im südöstlichen Teil des Trasimenischen Sees und ist die größte der drei Inseln. Die Kulturlandschaft ist von besonderem historischem und naturwissenschaftlichem Interesse. Die Insel war einst Jagdgebiet und Sommersitz der Grafen Citterio. Im Jahre 1959 beauftragte der damalige Besitzer Graf Giannino Citterio einen der bekanntesten italienischen Landschaftsarchitekten der damaligen Zeit, Pietro…

Villa Paolina

Die Hauptelemente im Park der Villa Paolina, der ungefähr 10 Hektar groß ist, sind die um das Haus gelegenen Gärten mit einem schönen italienischen Garten, angeschlossenen Gebäuden, zahlreichen Alleen sowie einem Landschaftsgarten mit geometrisch angelegten Baumarealen und botanischen Kompositionen Das Hauptgebäude besteht aus einem zentralen Trakt und zwei Seitenflügeln. Der von Hecken gesäumte Hauptweg beginnt…

Park Śląski (Schlesischer Park)

Die Geschichte des Park Śląski (Schlesischer Park) begann im Juli 1951 mit der Umgestaltung dieses früheren Bergbaugeländes und seiner Schlackenhalden. Die 620 Hektar umfassen nun zwei Grünzonen: Einen ruhigen Bereich mit dichter Vegetation für die stille Erholung in Nachbarschaft zu einem Gelände, das mit Einrichtungen für Kultur, Unterhaltung, Sport und Bildung der aktiven Erholung einem…

Botanischer Garten Leiden / Hortus botanicus – eine grüne Oase in der Stadt

Im historischen Zentrum von Leiden liegt der älteste Botanische Garten Westeuropas, der Hortus botanicus. Dieser beeindruckende Garten zeigt eine außergewöhnliche Sammlung von Pflanzenarten aus Asien, Südeuropa und Nordamerika, darunter Sammlungen von fleischfressenden Pflanzen, Palmfarnen, tropischen Orchideen, Wildrosen aus Europa und Asien, Pfingstrosen, Farnen sowie Zwiebel- und Knollengewächsen. Schon seit 1594 ist der Botanische Garten der…

Sommergarten Sankt Petersburg

Der Sommergarten geht auf das Jahr 1704 zurück. Peter I. (1672 – 1725) wünschte sich für seine Sommerresidenz einen Garten, der es in seiner Schönheit mit den berühmten Gärten anderer europäischer Herrscher aufnehmen konnte. So entstand Russlands erster kaiserlicher Garten im europäischen Stil. In seiner Blütezeit Mitte des 18. Jh. erstrahlte die Anlage mit glanzvollen…